Am 29. Dezember 2016 gab Cyanogen® auf seinem offiziellen Blog bekannt, die Entwicklung der Version Cyanogen OS 14 (äquivalent zu Android Nougat 7.0) nicht mehr zu unterstützen. Dies wiederum bedeutete, dass das Softwareteam nach Veröffentlichung der Version Cyanogen 13.1 (basierend auf Android M 6.0.1) an keinen weiteren Aktualisierungen für das Aquaris X5 Cyanogen Edition arbeiten würde, die einen Versionswechsel bei Android beinhalten.

Jetzt hat sich die Situation dahingehend verändert, dass Cyanogen® seine Server, von denen die Aktualisierungen freigegeben wurden, geschlossen hat. Das hat zur Folge, dass diejenigen Nutzer, die nicht die Cyanogen-Version 13.1 installiert haben, dies jetzt auch nicht mehr über OTA tun können. Es ist ebenfalls nicht mehr möglich, auf einige derjenigen Funktionen und/oder Apps zuzugreifen, für deren Verwendung ein Cyanogen-Konto notwendig war.

Als Cyanogen® bekannt gegeben hatte, keine weiteren Aktualisierungen mehr zu unterstützen, hatten die Nutzer zwei Möglichkeiten: Bei Cyanogen 13.1 zu bleiben oder zum Betriebssystem Android zu wechseln, um weiterhin Aktualisierungen über OTA von unseren Servern zu erhalten. Angesichts der Tatsache, dass Cyanogen® seine Server geschlossen hat, empfehlen wir unseren Nutzern des Aquaris X5 Cyanogen zu Android zu wechseln. Hierfür muss nur ein Hard Reset des Geräts durchgeführt werden, wie es schrittweise unter diesem Link erklärt wird.

Wenn du ein Aquaris X5 Cyanogen besitzt, ermöglicht dir der Betriebssystem-Wechsel, dass du weiterhin alle Aktualisierungen erhalten kannst, die wir veröffentlichen. Dazu zählt die Aktualisierung auf Android Nougat 7.0 im zweiten Trimester 2017. Die Garantiebedingungen deines Geräts werden hiervon nicht berührt. Solltest du dein Aquaris X5 aus irgendeinem Grund an unseren Kundenservice einsenden und bei Cyanogen 13.1 bleiben wollen, musst du uns dies explizit mitteilen, da wir ansonsten standardmäßig einen Wechsel auf Android BS vornehmen. Bei Fragen kannst du uns jederzeit kontaktieren.