Ubuntu-convergencia

BQ präsentierte auf dem letzten Mobile World Congress das erste Tablet mit Ubuntu Konvergenz, das Aquaris M10 Ubuntu Edition

Es ist das erste Tablet mit dem Betriebssystem Ubuntu OS, das du dank Ubuntu Konvergenz im Desktop-Modus nutzen kannst. Konvergenz vereinheitlicht die verschiedenen Plattformen: Jede Anwendung lässt sich auf allen Geräte ausführen. So können PC-Anwendungen auf Mobilgeräten verwendet werden und umgekehrt.

Benutze das M10 im Tablet-Modus. Verwende Apps und interagiere mit Scopes, den beiden zentralen Komponenten des Betriebssystem, nur mit Gesten auf dem Multi-Touch-Screen. Wenn du in den Desktop-Modus wechseln möchtest, benötigst du nur eine Maus und eine Tastatur, um loszulegen. Verbinde einen externen Monitor und das Desktop-Erlebnis wird perfekt. Mehr Informationen zu Ubuntu Konvergenz findest du in diesem Artikel.

Es sind zwei Varianten des M10 Ubuntu Edition verfügbar: das HD-Modell bietet eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel und das FHD-Modell von 1920 x 1200 Pixel. Beide Displays werden von Dragontrail X geschützt und kommen mit der AHVA-Technologie für eine noch bessere Bildqualität.

Beide Geräte sind gerade mal 8,2 mm dünn und wiegen nur 470 g. Im Tablet arbeitet der Prozessor MediaTek MT8163 mit 64 Bits unterstützt von 2 GB Arbeitsspeicher, perfekt, um alle anstehenden Aufgaben flink und flüssig zu erledigen. Der 10 GB große interne Speicher kann mit einer microSD-Karte erweitert werden und der Akku mit einer Kapazität von 7.280 mAh sorgt für lange Laufzeiten.

 Aquaris-M10-Ubuntu

Du findest das Aquaris M10 Ubuntu Edition in unserem Online-Store.