Technik ist ein wunderbares Werkzeug, das dafür sorgt, dass Menschen in Kontakt kommen und das ihren Alltag und ihr Leben vereinfacht. Wie bei jedem anderen technischen Hilfsmittel auch (einem Auto oder einem Fahrrad), ist es wichtig, dass bei der Verwendung Sicherheit und Privatsphäre beachtet und gewahrt werden. Als Hersteller sehen wir uns beiden gegenüber verpflichtet. Bei unserer Software garantieren wie dies in jeder einzelnen Schicht.

So sieht die Architektur von Android aus:

Die Software von Smartphones und Tablets mit Android als Betriebssystem ähnelt sich und gliedert sich in groben Zügen in die folgenden Schichten:

  • Software-Subsysteme: Die Software, die beispielsweise für das Funktionieren des Modems zuständig ist.
  • Lader des Betriebssystems: Lädt den Linux-Kernel in den Speicher.
  • Linux-Kernel: Er ist das Kernstück des Betriebssystems. Außerdem finden sich hier die ganzen Treiber, die die Peripheriegeräte steuern (wie Bildschirm oder Audio).
  • User Space des Betriebssystems: Dies ist eine Ergänzung des Kernels. Hier werden das komplette Betriebssystem und die APIs der Android-Apps erstellt.
  • User-Apps: Hier tritt der User mit seinem Gerät in Kontakt: Videospiele, E-Mails, Einstellungen usw.

 

In unseren Büros in Las Rozas (Madrid) arbeiten 70 Ingenieure ausschließlich an der Entwicklung und der Integration der Software in unseren Smartphones und Tablets.

Schicht für Schicht sichern wir deine Privatsphäre

In den Geräten mit Qualcomm Prozessor (wie wir sie für unsere Endgeräte einsetzen), kümmert sich das amerikanische Unternehmen um die Entwicklung der ersten beiden Schichten (der Software-Subsysteme und dem Lader des Betriebssystems) und gewährleistet seine Integrität mit extremen Sicherheitsmaßnahmen, die wir anschließend bei BQ überprüfen.

Für die Veränderungen in der nächsten Schicht sind wir zuständig. Dies ist der Linux-Kernel, ein Open Source Projekt, hinter dem eine große Gemeinschaft und eine Software-Lizenz stehen, die uns dazu verpflichtet sie zu veröffentlichen und überprüfbar zu machen. Hier findest du die öffentlichen Verzeichnisse aller unserer Produkte.

Der User Space ist die Schicht, die als AOSP bekannt ist. Auch wenn Google hier für die Entwicklung verantwortlich ist (und alle Informationen hier https://source.android.com/ veröffentlicht), sind wir für die Integration zuständig, indem wir uns auf das öffentliche und überprüfbare Projekt Codeaurora Forum der Linux Foundation stützen, deren Verzeichnisse sich hier finden.

Was die vorinstallierten Apps unserer Geräte betrifft, entsprechen sie zwei Kategorien: Denen von Google für die Zertifizierung geforderten (und die eben genau von Google entwickelt wurden) und den BQ eigenen, die wir vollständig selbst entwickeln (wie die Kamera-App beispielsweise).

Um uns noch mehr der Sicherheit unserer Geräte zu vergewissern, kontrollieren wir das Aufspielen der Software in unseren Fabriken und verifizieren ihre Authentizität mittels vorausgehender und nachfolgender Kontrollen, um jegliche Eingriffe Dritter zu vermeiden.

Zudem sind wir extrem strikt bei der Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen von Android und der spanischen Datenschutzrichtlinie (LOPD) und kontrollieren die OTA-Aktualisierungen der Geräte über private Zertifizierungen.

Daher können wir bestätigen, dass es bei unseren Geräten keine Eingriffe von Dritten und auch keine Schadprogramme gibt.

Wie kannst du als Nutzer zum Schutz deiner Daten beitragen?

  • Wähle immer Geräte von Herstellern aus, die sich für den Schutz deiner Daten und die Sicherheit stark machen.
  • Solltest du online kaufen, wähle hierfür nur seriöse Anbieter, die sich nach den Europäischen Vorschriften richten.
  • Lade Apps nur vom Play Store herunter und entscheide jeweils genau, welche Rechte du den einzelnen Apps erteilst.