Die Aktualisierung auf Android Nougat für das Aquaris X5 Plus ist bereits verfügbar. Damit ist es das erste Smartphone außerhalb des Ökosystems „by Google“, das auf Android 7.1. zählen kann.

Bevor du dir diese Android-Version herunterlädst, möchten wir dir einige ihrer wichtigsten Neuerungen vorstellen, damit du von diesen bereits während der Installation profitieren kannst.

Wenn du alle Verbesserungen genauer kennenlernen willst, empfehlen wir dir, diese Aktualisierungsanleitung zu lesen: Android Nougat (derzeit auf Englisch, in Kürze auch auf Deutsch verfügbar)

Mehrfenstermodus

Schon lange warten wir auf diese Funktion. Jetzt können wir sie mit Android Nougat endlich testen. Mit dem Mehrfenstermodus können wir den Bildschirm unseres Smartphones unterteilen, um zwei Apps gleichzeitig anzuzeigen. Aktiviert wird er, indem du in den Apps, die für die Verwendung vorbereitet sind, unten rechts auf die kapazitive Taste tippst. Beachte, dass dir nicht alle Apps diese Möglichkeit bieten.

bq_01_multiventana_nougat_cabecera_bp720_1024x810_es

Außerdem kannst du über den kleinen Strich in der Mitte des Bildschirms durch Verschieben das Fenster vergrößern oder verkleinern.

Gruppierte Benachrichtigungen

Eine der großen Veränderungen von Android Nougat findet sich in den Benachrichtigungen. Jetzt kannst du in den Apps, die dies zulassen, direkt über die Benachrichtigungsleiste oder über die schwebenden Benachrichtigungen antworten.

bq_02_notificaciones_nougat_bp480_720x405

Außerdem werden Benachrichtigungen gruppiert, die von derselben App (beispielsweise WhatsApp) stammen. Durch Antippen kannst du sie einzeln anzeigen lassen.

Diese neue Version ermöglicht es, durch zur Seite schieben oder gedrückt halten der Benachrichtigung auf die Einstellungen der Benachrichtigungen jeder App zuzugreifen.

Notfall-Informationen

Android Nougat macht den Zugriff auf unsere Notfall-Informationen noch einfacher. Du kannst sie über Einstellungen > Nutzer aktivieren und wichtige Informationen wie Allergien, deine Blutgruppe oder Medizin, die du einnimmst, hinzufügen und eine oder mehrere Nummern von Notfallkontakten eingeben.

bq_03_llamadasemergencia_nougat_bp480_720x405

BQ Launcher

Mit Android Nougat haben wir erstmals einen eigenen Launcher an Board. Er ermöglicht dir:

-       das Doppeltippen auf jedem Punkt des Bildschirms zu verwenden, der noch nicht belegt ist.

-       auf die App-Schublade zuzugreifen, indem du vom unteren Rand nach oben wischst.

-       am unteren Rand fünf Symbole anzuordnen anstelle der vier bei Google Now.

-       auf Google Now zuzugreifen, indem du vom Hauptfenster aus nach rechts wischst. Wenn du einen beliebigen Punkt auf dem Bildschirm, der nicht belegt ist, gedrückt hältst, kannst du diese Option über die Einstellungen des Launchers löschen.

-       die Google-Suchleiste auf dem Hauptbildschirm beizubehalten, wenn mehrere Fenster geöffnet sind. So können mehr Apps auf die nächsten Seiten verteilt werden.

Verknüpfungen

Mit Android Nougat kannst du auf die Schnelleinstellungen zugreifen, die dir einige Apps anbieten, indem du länger auf das entsprechende Symbol auf dem Startbildschirm tippst. Diese Funktion ist nur für jene Apps verfügbar, bei denen dies voreingestellt ist. Das gilt für die Einstellungen, Gmail, den Play Store, Google Maps oder Instagram.

Diese Neuerung ermöglicht es uns außerdem, die Schnelleinstellungen in Verknüpfungen vom Startbildschirm aus zu verwandeln. Halte einfach die Funktion gedrückt und lasse sie an dem Punkt des Bildschirms los, an dem du sie anordnen möchtest.

bq_06_accesosdirectos_nougat_bp480_720x405

Nachtlichtmodus (Night light)

Eine weitere interessante Neuerung der Version 7.1 ist die Integration des Nachtlichtmodus. Mit ihm nimmt der Bildschirm einen bernsteinfarbenen Ton an, sodass weniger Licht abgegeben wird. Bei wenig Licht wird so die Sicht verbessert und gleichzeitig kannst du anschließend besser einschlafen.

Über Einstellungen > Display > Nachtlicht kannst du diese Funktion aktivieren und einstellen.

bq_07_luz_nocturna_nougat_bp480_720x405_es

Sprachen

Über dieses Menü kannst du jene Sprachen hinzufügen, die du verwenden möchtest und deine bevorzugte Sprache schnell ändern, indem du sie auf die oberste Position schiebst. Außerdem kannst du dir jetzt, wenn du eine Sprache ausgewählt hast, die nicht für alle Funktionen verfügbar ist, den nicht übersetzten Text in der Sprache anzeigen lassen, die du als zweites ausgewählt hast. Bisher wurde dieser Text immer in Englisch angezeigt.

Neue Telefon- und SMS/MMS-App (Messages) von Google

Als Erstes wird dir nach der Aktualisierung deines Aquaris X5 Plus auffallen, dass sich die Telefon- und SMS/MMS-App geändert haben. Wir verwenden jetzt die offiziellen Apps von Google. Diese ermöglichen dir Folgendes, abgesehen davon, dass sie mit Verbesserungen aus dem Play Store aktualisiert werden können:

-       Verwendung der Anruf- und Spamerkennung. Wenn du diese Option aktivierst, stellt dir Google Informationen über die unbekannte Nummer, die dich anruft, zur Verfügung und weist dich darauf hin, wenn es sich möglicherweise um Spam handelt.

-       Anrufe sperren. Du kannst eine schwarze Liste mit jenen Nummern erstellen, von denen du keine Benachrichtigungen erhalten willst. Dies kannst du in den Einstellungen aktivieren.

-       Verwendung der Funktion Nahegelegene Orte, damit dir Google bei deiner Suche Kontaktdaten von Orten zur Verfügung stellt, die sich in deiner Nähe befinden.

-       Durch Wischen des Telefonhörersymbols nach oben kannst du einen Anruf vom Sperrbildschirm aus entgegennehmen oder durch Wischen nach unten ablehnen. Du kannst auch eine automatische Antwort generieren, die versendet wird, wenn du den Anruf mit dem Nachrichtensymbol ablehnst.

In Messages kannst du:

-       Kontakte sperren: Wie bei der Telefon-App kannst du auch bei Messages eine Nummer sperren. Dies kannst du aktivieren, indem du eine Nachricht auswählst und anschließend auf das Symbol für Sperren tippst oder direkt über die App selber.

-       Die SIM-Karte schnell auswählen: Wenn du eine SMS versendest, kannst du rechts vom Schreibfeld die SIM auswählen, über die die Nachricht versendet werden soll.
*Durch die Änderungen der App steht die Option der Anrufaufnahme nicht zur Verfügung.

bq_05_nuevasapps_nougat_bp480_720x405

Einstellungsmenü

Das Einstellungsmenü hat ein neues Design und enthält einige neue interessante Funktionen. Dazu zählen unter anderem:

  • Vorschläge: Es werden Vorschläge hinzugefügt, die dir das System anbietet, wie zum Beispiel den Hintergrund zu ändern oder andere E-Mail-Konten hinzuzufügen usw.
  • Aktive Modi: In den Einstellungen erscheint, wenn ein Modus aktiviert ist, dauerhaft eine Leiste mit Informationen über diese Funktion und die Möglichkeit, diese sofort zu deaktivieren.
  • Farbänderung beim Text und den Symbolen: Aus dem Grün für den Menütext und die Symbole der Einstellungen ist jetzt Blau geworden.
  • Information der einzelnen Menüs: Eine der interessantesten Funktionen ist die Möglichkeit, wichtige Informationen des Menüs unter ihm anzeigen zu können. Diese Funktion ist nicht für alle Menüs verfügbar. Sie zeigt unter anderem an, ob eine Funktion aktiviert oder deaktiviert ist, wie hoch der Datenverbrauch ist, die Klingeltonlautstärke, welche Apps installiert sind, welcher Speicherplatz verfügbar ist, die verbleibende Akkulaufzeit in % usw.
  • Gesten: Neu mit dabei ist auch das Menü der Gesten. Hier können Geräte-Einstellungen vorgenommen werden wie beispielsweise das Ambient Display oder das Doppeltippen zum Einschalten der Kamera zu aktivieren.

Datensparmodus

Google bietet dir an, dass du auswählen kannst, welche Apps sich bei gesperrtem Bildschirm mit den mobilen Daten verbinden sollen und welche nicht.

Aktivieren kannst du dies über Einstellungen > Datenverbrauch > Datensparmodus.

Entwickelt von BQ

Bei BQ versuchen wir immer eigene Entwicklungen zu integrieren, um die Nutzererfahrung unserer Smartphones weiter zu verbessern. Diesmal haben wir außer dem Doppeltippen einen Geräte-Manager zum Anschließen an den PC hinzugefügt.

Mit dieser Funktion öffnet sich beim Verbinden deines Aquaris mit dem PC ein Fenster, über das du auswählen kannst, ob du dein Gerät laden oder über MTP auf seine Daten zugreifen möchtest. Über die Benachrichtigungsleiste kannst du diese Auswahl verwalten.